Trauerfloristik Dresden

Blumenschmuck für Beerdigung und Trauerfeier
Blumen können Trauernden Trost und Beistand spenden. Mit einem Kranz, Gesteck oder Strauß drücken Sie Ihre Anteilnahme aus und nehmen gefühlvoll Abschied.

Würdevoller Blumenschmuck für die letzte Ruhe

In Zeiten der Trauer und des Abschiednehmens möchten wir Ihnen mit unserer Trauerfloristik aus Dresden zur Seite stehen. Wir verstehen, dass es nicht einfach ist, den Verlust eines geliebten Menschen zu verarbeiten. Deshalb bieten wir Ihnen einfühlsame Beratung und unterstützen Sie bei der Auswahl des passenden Blumenschmucks für den Anlass. In enger Zusammenarbeit mit ortsansässigen Floristen gestalten wir für Sie individuelle Trauerkränze, Trauergestecke und Sargschmuck passend zur Bestattungsart.

Unsere Trauerfloristik aus Dresden

Handsträuße
Unsere Handsträuße sind eine liebevolle Geste der Anteilnahme. Gestaltet mit frischen Blumen stimmen wir sie individuell auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse ab.
Grabgestecke
Unsere Grabgestecke sind eine würdevolle Art des Gedenkens für die Bestattung. Unsere harmonisch gestalteten Gestecke setzen den entscheidenden Akzent an Grab und Urne.
Trauerkränze
Ob klassisch in Weiß oder farbenfroh - Ihre Wünsche finden bei uns Anklang. Individuell fertigen wir Kränze, die den Verstorbenen angemessen gedenken und den Hinterbliebenen Trost spenden.
Blumenschmuck
Unser Trauerschmuck besteht aus liebevoll arrangierten Lieblingsblumen des Verstorbenen. Jedes Gesteck, jeder Kranz und jede Blumendekoration wird nach Ihren Vorlieben gestaltet und abgestimmt.
Blumen für die Trauerfeier
Gestecke bei einer Trauerfeier drücken Anteilnahme und Verbundenheit aus. Unsere Auswahl an Trauerfloristik umfasst klassische Blumen wie Rosen und Lilien, aber auch besondere Blumen wie Orchideen oder Callas.
Liegesträuße
Ein Liegestrauß ist ein besonderer Ausdruck der Anteilnahme und des Mitgefühls. In Zusammenarbeit mit lokalen Floristen aus Dresden gestalten wir individuelle Sträuße nach Ihren Vorlieben.

Harmonische Konzepte von EDEN Bestattungen - Trauerfloristik aus regionalen Beständen

Bei EDEN Bestattungen bieten wir Ihnen ganzheitliche Konzepte für die regional verfügbare Trauerfloristik aus Dresden. Unser oberstes Ziel ist es, Ihnen und Ihren Angehörigen in dieser schweren Zeit zur Seite zu stehen und einen würdevollen und pietätvollen Umgang mit dem Verstorbenen zu gewährleisten. Durch die individuelle Gestaltung der Trauerfloristik setzen wir bei jeder Trauerfeier und Bestattung persönliche Akzente, um dem Verstorbenen einen würdigen Abschied zu bereiten.

Sie brauchen Unterstützung bei der Auswahl der passenden Trauerfloristik?

Als Bestattungsinstitut Dresden beraten wir Sie gerne direkt vor Ort oder nach Wunsch auch online bei der Erstellung eines Konzepts für eine einheitliche Optik Ihrer individuellen Trauerfloristik.

Unsere Floristik-Konzepte für Bestattungen und Trauerfeiern

Über uns

EDEN zeichnet sich durch Einfühlungsvermögen, Professionalität und Respekt aus. Ein menschenzentrierter und empathischer Umgang ist in allen Arbeitsschritten unsere oberste Priorität. Wir legen großen Wert auf eine persönliche und vertrauensvolle Zusammenarbeit, um einen würdevollen Abschied zu ermöglichen.

Wir nehmen uns die Zeit, Ihnen zuzuhören, ihre Wünsche zu verstehen und ihre Bedürfnisse zu erkennen. Unsere einfühlsame Art und unser respektvoller Umgang schaffen eine Atmosphäre des Vertrauens und der Unterstützung, die es Ihnen ermöglicht, sich auf den Abschiedsprozess zu konzentrieren und sich sicher zu fühlen.

Auto für Leichentransport von EDEN Bestattungen
Ihre Ansprechpartner & Trauerredner

Marcel Beier & Philipp Konieczny

„Einfühlsame und persönliche Worte tragen Emotionen, kreieren Bilder und schaffen Erinnerungen.“ – Philipp Konieczny

Ortsunabhängige Beratung

Als Bestattungsinstitut wollen wir unsere Beratung, die persönliche Betreuung und die würdevolle Begleitung für all jene Menschen anbieten, die unsere Unterstützung benötigen. Deshalb bieten wir unsere Leistungen auch ortsunabhängig an und unterstützen Sie gern über den digitalen Weg mit einer Videokonferenz bei der Trauerbewältigung, der Durchführung von Trauerfeiern und der Beisetzung.

Testimonials

Fragen und Antworten rund um Trauerfloristik

Wie lange vor der Trauerfeier sollte ich den Blumenschmuck für die Beerdigung bestellen?

Wir empfehlen unseren Klienten im Raum Dresden, die Grabgestecke für den Anlass so früh wie möglich zu bestellen, idealerweise mindestens eine Woche vor dem Termin. So können wir sicherstellen, dass die gewünschte Trauerfloristik rechtzeitig angefertigt und geliefert wird. Wir als Anbieter einer Rundum-Sorglos-Lösung übernehmen gerne die Organisation und Koordination der Trauerfloristik, um den Hinterbliebenen in dieser schweren Zeit zusätzliche Belastungen zu ersparen.

Kann ich die Blumen zur Trauerfeier individuell gestalten lassen?

Ja, als Bestattungsunternehmen bieten wir individuelle Gestaltungsmöglichkeiten für den Blumenschmuck an. Wir beraten unsere Klientinnen und Klienten gerne bei der Auswahl von Farben, Blumenarten und -kombinationen sowie bei der Gestaltung von Trauerschleifen und Trauerkränzen. Unsere Floristinnen und Floristen setzen die Vorstellungen und Wünsche der Klientinnen und Klienten mit größter Sorgfalt und Kreativität um, um eine einzigartige und persönliche Trauerfloristik zu gestalten.

Nach der Trauerfeier wird der Sarg oder die Urne zum offenen Grab getragen. Die Anwesenden folgen und versammeln sich gemeinsam vor dem Grab. Nun hat jeder die nötige Zeit, um persönlich Abschied zu nehmen und Erde, Blüten oder andere natürliche Materialien dem Grab beizufügen.

Nicht selten endet eine Bestattung mit einem Beisammenkommen der Anwesenden in einer Lokalität, um gemeinsam bei Speisen und Trank den Verstorbenen zu ehren und zu würdigen.

Wie kann ich sicherstellen, dass die Trauerfloristik zum richtigen Zeitpunkt und am richtigen Ort ankommt?

Als Anbieter einer sorgenfreien Komplettlösung übernehmen wir die gesamte Organisation der Trauerfloristik. Wir setzen uns mit den lokalen Floristinnen und Floristen in Verbindung, besprechen den gewünschten Blumenschmuck und sorgen dafür, dass dieser zum richtigen Zeitpunkt und Ort ankommt. So können sich die Hinterbliebenen voll und ganz auf die Beerdigung konzentrieren und müssen sich keine Sorgen um die Organisation der Floristik machen.

Welche Blumen eignen sich für einen Trauerkranz?

Es gibt verschiedene Blumen, die sich für einen Trauerkranz eignen. Im Allgemeinen werden weiße oder helle Blumen bevorzugt, um eine friedliche und beruhigende Atmosphäre zu schaffen. Hier einige der beliebtesten Blumen für Trauerkränze:

  • Rosen: Weiße Rosen stehen für Unschuld, Reinheit und Liebe. Rote Rosen stehen für Leidenschaft und Liebe. Rosen können in verschiedenen Farben und Größen verwendet werden, um einen schönen Kranz zu gestalten.
  • Lilien: Lilien sind eine beliebte Wahl für Trauerkränze, da sie Schönheit, Eleganz und Reinheit symbolisieren. Häufig werden weiße Lilien verwendet, aber auch andere Farben sind möglich.
  • Nelken: Nelken symbolisieren Liebe und Hingabe und können in verschiedenen Farben für einen schönen Trauerkranz verwendet werden.
  • Chrysanthemen: Chrysanthemen sind eine traditionelle Wahl für Trauerkränze und symbolisieren Respekt, Liebe und Wertschätzung. Häufig werden weiße Chrysanthemen verwendet, aber auch andere Farben sind möglich.

Es gibt viele andere Blumen, die sich für Trauerkränze eignen. Es ist wichtig, die Vorlieben des Verstorbenen und seiner Familie zu berücksichtigen und eine dem Anlass entsprechende Blumenauswahl zu treffen. Bei EDEN Bestattungen beraten Sie unsere erfahrenen Floristinnen und Floristen gerne bei der Auswahl der richtigen Trauerfloristik.

Wie lange bleibt Trauerfloristik nach der Beerdigung auf dem Grab?

Wie lange die Trauerfloristik nach der Bestattung auf dem Grab verbleibt, hängt von verschiedenen Faktoren wie der Art der Blumen oder dem Wetter ab. In der Regel wird die Trauerfloristik jedoch nach einigen Tagen, spätestens jedoch nach einer Woche entfernt. 

Es empfiehlt sich jedoch, vorher mit dem Bestattungsunternehmen oder dem Friedhof Rücksprache zu halten, um sicherzustellen, dass die Trauerfloristik die Grabpflege nicht behindert. Zudem ist die jeweils gültige Friedhofssatzung zu beachten, da die Regelungen bezüglich des Ablegens von Blumenschmuck von Friedhof zu Friedhof variiert.

Bei Wiesenbeisetzungen ist die Entfernung des Blumenschmucks noch am gleichen Tag üblich. Dieser wird anschließend an Sammelstellen übergeben.